ViersenerFohlenliebe '98 ViersenerFohlenLiebe '98
offizieller Fanclub von Borussia M├Ânchengladbach
ViersenerFohlenliebe '98

» Home

Sehenswerter ArtikelHistorisches: 2005 - Fohlenliebe Pr├Ąsi rettet die Borussia vor dem Abstieg. - [12.07.2009]
   von Stulle
 
Nachher.

Es war der 31. Spieltag in der Saison 2004/2005. Unsere Borussia befindet sich mit 34 Punkten auf Platz 15 mitten im Abstiegskampf. Doch mit einem Punkt Vorsprung konnte am Ende der Saison tats├Ąchlich noch die Klasse gehalten werden. Aber nicht allein die sportliche Leistung der Mannschaft hat dazu gef├╝hrt. Hier k├Ânnt Ihr lesen, wie unser Pr├Ąsi die Borussia vor dem Abstieg gerettet hat.
 

Vorher.

Es war der 31. Spieltag in der Saison 2004/2005. Unsere Borussia befindet sich mit 34 Punkten auf Platz 15 mitten im Abstiegskampf. Hier nochmal der Spielbericht f├╝r alle die sich nicht mehr genau erinnern k├Ânnen.  http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/spielpaarungsbericht/object/677948/saison/2004-05/naviindex/1

Im Vorfeld dieser Spielpaarung hat sich dann aber erstaunliches ereignet.Der VFB hatte auf seiner Homepage eine Abstimmung gestartet. Frage: "Wie spielt der VFB in Gladbach? Sieg - Unentschieden - Niederlage" Wie nicht anders zu erwarten war fand sich eine deutliche Mehrheit (68%) f├╝r einen Ausw├Ąrtssieg des Tabellendritten am Niederrhein.

Doch jetzt folgte die gro├če Stunde des Pr├Ąsidenten. In einer beispiellosen Aktion und mit enormen pers├Ânlichem Einsatz klickte er unerm├╝dlich auf die Abstimmung mit der Option: "Niederlage f├╝r den VFB". Eigentlich eine Unm├Âglichkeit, da die Abstimmung des VFB keine mehrfachen Abstimmungen von einer IP-Adresse zulie├č. Andere Fohlenliebe Mitglieder die unterst├╝tzen wollten wurden jeweils nur einmal gez├Ąhlt. Aber die technischen Rahmenbedingungen am PC des Pr├Ąsis haben diese Mechanismen offenbar ausgehebelt. Somit war der Weg zur Manipulation frei. Das Vorgehen war folgendes: Browser ├Âffnen - Abstimmen - Browser schlie├čen - Browser ├Âffnen - Abstimmen - Browser schlie├čen - .... Mehrere Stunden lang!!

Dann war es vollbracht. Das Abstimmungsergebnis konnte vollkommen gedreht werden. Pl├Âtzlich war eine deutliche Mehrheit der Stuttgarter der Meinung, dass der VFB in Gladbach verlieren w├╝rde. Folgerichtig fuhr der VFB aufgrund der mangelnden Unterst├╝tzung der eigenen Fans vollkommen verunsichert nach Gladbach. Diesen Umstand nutzte der VFL gnadenlos aus und gewann souver├Ąn mit 2:0 und sicherte sich drei ├╝berlebenswichtige Punkte im Abstiegskampf..

Besonders wenn man sich nochmal vor Augen f├╝hrt, dass die Borussia am letzten Spieltag mit nur einem Punkt Vorsprung die Klasse halten konnte. Diese Aktion wird in die Geschichtsb├╝cher eingehen und in einer Reihe stehen mit Netzers Selbsteinwechlung, dem B├╝chsenwurf oder dem Pfostenbruch.

Danke Pr├Ąsi!!

... zuletzt 13.07.2009 15:18:42 geändert von Stulle
Name:   Passwort: 
© Viersener FohlenLiebe '98   || ^