ViersenerFohlenliebe '98 ViersenerFohlenLiebe '98
offizieller Fanclub von Borussia M├Ânchengladbach
ViersenerFohlenliebe '98

» Home

Mission Impossible - [09.06.2009]
   von Kl├Âthe
 
Michael Frontzeck, zwischen Max Eberl und Rainer Bonhof

Borussia schaufelt sich gerade wieder sein eigenes Grab. Statt den Weg mit einem neuen Trainer (Stanislawski) oder einem Trainer mit Charisma und Erfahrung als Rangnick-Co (Slomka) zu verpflichten, w├Ąhlt Gladbach denjenigen aus, der von allen verf├╝gbaren Trainern der vermeintlich Schlechteste ist! Der Trainer eines Teams war, bei dem Borussia ausw├Ąrts gewonnen hat - Das sagt ja wohl alles.
 

Michael Frontzecks Erfolge sind der "ungl├╝ckliche Abstieg" mit Aachen in der Saison 2006/07, und die Entlassung nach 33 Spieltagen und einem 0:6-Debakel in Dortmund.

Was denkt sich Borussias "F├╝hrung" nur dabei. Aber was soll man auch erwarten von einem Pr├Ąsidenten, der Gladbach zwar finanziell auf ein solides Fundament gestellt hat aber in seiner Amtszeit schon 65 Spieler verheizt hat und fu├čballerisch so viel Ahnung hat wie ein Metzger vom Backen! Und da haben wir noch Maxi, der als Jugendkoordinator einen richtig guten Job gemacht hat, aber als Sportdirektor und ehemaliger torloser Musterprofi nun beurteilen muss, wer Fu├čball spielen kann um ihn zu transferieren - viel Vergn├╝gen.

Onyewu vor der Nase wegschnappen lassen, Milijas wahrscheinlich auch; und f├╝r die scheidenden Marin, Galasek und Baumjohann kommen Meeuwis, Reus und Neust├Ądter. Frontzeck bringt jetzt noch als Bonbon wahrscheinlich Tesche mit ? dann haben wir das j├╝ngste Mittelfeld der Liga - und das schlechteste! Passt ja dann zum Trainer!

Immerhin stehen die Gladbacher Fans ja voll hinter Michael! Beim Online-Voting der Westdeutschen Zeitung sprachen sich immerhin 7,3 % f├╝r ihn als Chefcoach aus - da kann man doch beruhigt in eine neue Saison gehen und gelassen und voller Zuversicht in eine rosige Zukunft blicken.

Die St├╝tzpfeiler - drei an der Zahl - sollen ja noch kommen. Einer - zumindest finanziell ? ist Bobadilla, der f├╝r vier Millionen aus der Schweiz zu den Gladbachern kommt und mit seinen 21 Jahren die Erfahrung mitbringt, die wir im Sturm brauchen.

Hoffentlich ist zumindest an den Ger├╝chten Marcus Berg und Markus Rosenberg etwas dran, aber stattdessen kommt ja der S├Âldner und Bulgarenbomber Rangelov aus Cottbus.

Abschlie├čend m├Âchte ich Frontzeck keinen Vorwurf machen, er w├Ąre dumm gewesen, wenn er das Angebot Borussias nicht angenommen h├Ątte. Die Eier bei der Jahreshauptversammlung sollten ausschlie├člich das Pr├Ąsidium treffen!

Wehe, wehe, wenn ich an das Ende sehe ...

... zuletzt 09.06.2009 14:12:37 geändert von Kl├Âthe
Name:   Passwort: 
© Viersener FohlenLiebe '98   || ^